Die ‚Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen‘ in der Hamburger Politikwissenschaft

Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen ist eine in der Soziologie und Geschichtswissenschaften viel zitierte – und kritisierte – Denkfigur. Den einen dient die Figur als heuristische Brille für die Beobachtung der modernen Gesellschaft; die anderen kritisieren ihren Gebrauch als Ausdruck eines temporal verzerrten Weltbildes, das den kolonialistischen Blick nie richtig abgelegt hat. In der Hamburger Politikwissenschaft trifft man die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen im Laufe der Jahre immer wieder an, dann aber zumeist im erstgenannten Sinne: Die Denkfigur möchte den historisch informierten Blick auf die Geschichte und Gegenwart schulen, um die durchaus flüssigen, neuen und wiederkehrenden gesellschaftlichen Wirkkräfte besser beschreiben zu können. In diesem Sinne wird das Theorem, als welches man die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen auch bezeichnen kann, von einigen Vertretern des sog. Hamburger Ansatzes der Kriegsursachenforschung ab der Mitte der 1990er Jahren ins Spiel gebracht.

Lesen Sie hier weiter:

https://politik100x100.blogs.uni-hamburg.de/conrad-retrospektive-gleichzeitigkeit-des-ungleichzeitigen/

 

4 Gedanken zu “Die ‚Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen‘ in der Hamburger Politikwissenschaft

  1. Der Begriff „Fortschritt“ kann tatsächlich irreführend sein. Vieles kann vergessen werden, es gibt Rückschritt und Verwilderung. Aber Gott sei Dank gibt es mehrere „lineare“ Stränge die nebeneinander verlaufen in verschiedenen Kontinenten und Kulturen. Dann kann das Vergessene wieder neu entdeckt werden. Ein Beispiel ist der Weg den die griechische Philosophie gegangen ist über viele Umwege über Araber, über den Sultan von Ägypten, dann übersetzt durch Juden, gelangt sie zum französischen König Karl von Anjou, ….. Heute müssen wir die Vernunft wiederfinden, es ist jede Menge Aberglaube im Umlauf, besonders in den sozialen Medien…

    • Ja, es gibt eine gewisse Linearität, welche ich als Verweisungszusammenhänge lese. Da kann man auch immer wieder Dinge, Erkenntnisse, Ideen ausgraben, die dann auch in der aktuellen Zeit eine Botschaft bereithalten.

  2. Die unterschiedliche Erfahrung von Zeit erzeugt tatsächlich nicht lineare Abläufe. Oft kommt die Zukunft vor der Gegenwart, oder was man dafür hält. Besonders an den Kriegsursachen erkennt man dass die Prozesse nicht folgerichtig deterministisch ablaufen. z.B. die Lösungen kommen zuerst, dann erst wird das Problem wirklich zum Krieg. Oder 20. Jhd die Vermittlung kam vor dem 1.Weltkrieg, dann erst wurde der Krieg unausweichlich. Oder 2. Weltkrieg: der Krieg begann 1931 in der Mandschurei, dann 1937 Japan überfällt Zentralchina. Auch bei den Brexitverhandlungen kam die perfekte Lösung vorher, das Chaos nachher. Irgendjemand fühlt sich bei den perfekten Lösungen übergangen. Die Aufklärung die ewigen Frieden verheissen sollte, die Erklärung der Menschenrechten, kam vor der Französischen Revolution. Erst sehr viel später fand man die Menschenrichte wieder, 200 Jahre später. Die Newtonschen Gesetze bestätigen dass jede Kraft eine Gegenkraft erzeugt. Vielleicht muss Fortschritt durch diese Phase durch.

    • Mit dem Begriff „Fortschritt“ wäre ich vorsichtig. Genau dies lehrt die Denkfigur „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“: Wir haben oft eine lineare Zeitvorstellung, aber diese kommt schnell an ihre Grenzen. Die lineare Zeitvorstellung hilft uns dabei, Ordnung in unserem Leben und in der Gesellschaft zu schaffen; sie sollte aber nicht verdinglicht werden. Im Sinne Augustins: Wenn ich versuche, die Zeit zu (begrifflich) zu packen, dann wird sie sich entziehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.