sentire cum ecclesia – zu einem Gedanken von Ignatius von Loyola

„Indem wir jedes eigene Urteil beiseite setzen, müssen wir unseren Geist bereit
und willig halten, in allem der wahren Braut Christi unseres Herrn zu gehorchen, die da ist unsere heilige Mutter, die hierarchische Kirche.“

(Ignatius v. Loyola: Geistliche Übungen, aus den Regeln über die rechte kirchliche Gesinnung)

 

sentire cum e.

 

Mitgefühl

 

wie Nadeln von Kiefern

liegt es zwischen uns

 

es sticht mich

es sticht dich

 

keinen

wird die Wahrheit

ungestochen

davonkommen lassen

 

 

© Burkhard Conrad

Advertisements

2 Gedanken zu “sentire cum ecclesia – zu einem Gedanken von Ignatius von Loyola

  1. Ratzinger-Tagung in Heiligenkreuz, 16.-17. November 2012
    Auszug aus meiner Mitschrift:
    aus dem Vortrag von Voderholzer(damals noch nicht Bischof):
    „Gleich zu Anfang des 2. Vatikan.Konzils, 1 Monat nach Beginn, begann Ratzinger schon
    seine „Handschrift“ zu hinterlassen. In der Debatte um die Quellen der Offenbarung schrieb er für Kardinal Frings eine provokante Stellungnahme. Es gibt nicht mehrere Quellen der Offenbarung, sondern nur eine. Diese eine Quelle besteht aus Schrift und Tradition, ist aber nur eine Offenbarung.
    Der Begriff „Tradition“ wird von Ratzinger neu interpretiert. Tradition ist ein Ringen um den Hl.Geist, nicht eine Sammlung von überlieferten Lehrsätzen (die sich vielleicht irgendwo in einer Schublade befinden). Der Sinn der Sukzession ist nicht eine Amtsgewalt, sondern die Aufgabe den Hl. Geist weiterzugeben, der Geist der uns ständig hilft in jeder neuen Situation den Glauben neu zu formulieren. Glaube= Liebe. Aufgabe des Lehramtes ist den Hl.Geist in der Kirche zu wahren.“
    Heute füge ich noch dazu: Und die Kirche sind wir alle. Was würde ein Papst tun ohne Gläubige?
    Was macht ein Kaiser ohne Volk? Was macht ein US Präsident ohne die UN Generalversammlung?
    D.T. sagt: die UNO bin ich, wie ein Renaissance Fürst…
    Das ist kein sentire cum UN.
    Frohe Weihnacht!!!!!!

    • Vielen Dank für den Kommentar! Und danke auch für das Lesen und Kommentieren meiner Beiträge das ganze Jahr über!
      Ich wünsche Ihnen auch ein gesegnetes Weihnachtsfest! BC

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s